Das gab es noch nie! In Karlsruhe eröffnet das erste Katzencafé

Symbolbild

München hat eins, ebenso Hannover, Köln und Berlin. Jetzt blickt auch Karlsruhe auf ein Katzencafé. Hier kann man mit Stubentigern kuscheln – aber nur, bis die genug haben.

Lust auf “Fremdkuscheln” und dazu Kaffee und Kuchen?

Das Katzencafé ist ein Ort, an dem Gäste bei einer Tasse Kaffee und einem Stück Kuchen verweilen und gleichzeitig den Katzen zuschauen können. Sie können mit ihnen in Kontakt treten, mit ihnen spielen oder sie streicheln.

Im Café soll es ausschließlich vegetarische und vegane Speisen und Getränke geben

Es soll auch peruanischen Katzenkaffee geben, der aus dem Kot der Luwak Katze hergestellt wird. Der Preis für nur eine Tasse liegt bei ca. 40 Euro. Es gibt aber auch normalen Kaffee zum Standardpreis.

Das Café hat über 200 Quadratmeter Fläche die zu einem riesigen Katzenspielplatz umgebaut sind. Es wird auch einen Kratzbaum geben der einen Laufweg von 40 Metern bietet und genug Rückzugsmöglichkeiten wird es auch für die Katzen geben!

Die geplante Eröffnung ist am 01.08.2017 in der Kaiserpassage 16, 76133 Karlsruhe

>>> DU BIST BEI FACEBOOK? WERDE FAN VON KA-INSIDER UND VERPASSE NICHTS MEHR IN KARLSRUHE!