In Karlsruhe: Mann flieht auf Baum und kommt nicht mehr runter

Symbolbild

Karlsruhe-Insider: Nachdem ein 49-Jährige am Donnerstagnachmittag mit einem Fahrrad vor der Polizei geflüchtet war, kletterte er auf einen Baum um sich der Festnahme zu entziehen.

Einer Zivilstreife fiel der Mann, der mit einem E-Bike unterwegs war, auf der Klara-Siebert-Straße auf. Als er erkannte, dass Polizeibeamte ihn kontrollieren wollten flüchtete er in Richtung Citypark.


Er konnte zunächst den ihn verfolgenden Beamten entkommen. Kurz darauf wurde von Passanten ein Mann in einem Baum in der Stuttgarter Straße gemeldet. Der zuvor geflüchtete E-Bike-Fahrer saß in ca. 8 Metern Höhe auf einem Baum. Das E-Bike war am Baum angelehnt.

Da er sich weigerte herunterzusteigen, wurden Feuerwehr und der Rettungsdienst verständigt. Schließlich konnte der Mann gegen 17.00 Uhr mit der Drehleiter von der Feuerwehr vom Baum geborgen werden. Er wurde wegen des Verdachts des Fahrraddiebstahls vorläufig festgenommen und auf die Wache gebracht.

Lesen Sie auch
Wetter: „Sahara-Hitze“ mit bis 45 Grad kommt auf Deutschland zu