In Karlsruher Wohnung eingedrungen und Opfer mit Pfefferspray besprüht

Symbolbild Foto: Paul Zinken/dpa

Karlsruhe-Insider: Am Montagmittag brach eine unbekannte Frau in eine Wohnung in Mühlburg ein, in der sich zur Tatzeit auch deren Bewohner aufhielt und schlief.

Als der 29-jährige Wohnungsinhaber aus der Lameystraße gegen 11.50 Uhr auf die Einbrecherin aufmerksam wurde, besprühte ihn diese mit Pfefferspray, stahl im Anschluss einen dreistelligen Geldbetrag aus der Wohnung und ging flüchtig.


Der 29-Jährige erlitt durch den Angriff Hautreizungen am Oberkörper. Eine Personenbeschreibung konnte er nicht abgeben. /ots

Lesen Sie auch
Zwar kein Mensch - Sichtung im Rhein löst Großalarm aus!