In Richtung Karlsruhe: Kind von Auto erfasst – Fahrer rast einfach weiter!

Symbolbild Foto: Aaron Klewer

Karlsruhe-Insider: Nachdem am vergangenen Donnerstag (28. Januar) gegen 17.45 Uhr am Ortsausgang von Weingarten in Fahrtrichtung Karlsruhe auf der Bundesstraße 3 in Weingarten ein 6-jähriger Bub von einem Pkw angefahren und schwer verletzt wurde, war wie am selben Abend berichtet der Pkw-Fahrer geflüchtet.

Nun sucht der Unfallfluchtermittlungsdienst der Karlsruher Verkehrspolizei nun nach einem weißen Audi Avant.


Aufgrund von ersten Videoauswertungen fokussiert sich für die Unfallfluchtspezialisten die Suche nach dem Verursacherfahrzeug auf einen Audi Kombi mit weißer Lackierung, möglicherweise des Typs A6 oder A4 jüngerer Baureihe. Aufgrund einer Zeugenaussage könnte das zunächst völlig unbekannte Kennzeichen mit PF-…. (für Pforzheim und Enzkreis) beginnen. Diesbezüglich werden weitere Videosichtungen noch intensiv vorangetrieben.

Lesen Sie auch
Preise steigen: Verbrauchern in Deutschland droht ein teurer Winter

Der 6-Jährige hatte bei dem Unfall einen offenen Unterschenkelbruch erlitten und befand sich nach einer Operation zur weiteren Behandlung stationär im Krankenhaus.

Wer zu dem nun näher beschriebenen weißen Audi oder dessen Fahrer sachdienliche Angaben machen kann, wird gebeten, sich beim Autobahnpolizeirevier Karlsruhe unter 0721 944840 zu melden. ots