In Richtung Karlsruhe: Massencrash auf der Südtangente sorgt für Stau!

Symbolbild Foto: Aaron Klewer/Einsatz-Report24

Karlsruhe-Insider (ots) – Ein Verkehrsunfall sorgte am Dienstagmorgen gegen 07:35 Uhr auf der Bundesstraße 10, Fahrtrichtung Karlsruhe, kurz vor der Ausfahrt „Miro“ bei der für erhebliche Behinderungen im Berufsverkehr.

Nach den Feststellungen des Verkehrsunfalldienstes war ein 47-jähriger Klein-Lkw-Fahrer auf dem linken Fahrstreifen der Südtangente in östliche Richtung unterwegs. In Höhe der Abfahrt „Miro“ stockte der Verkehr.


Dies erkannte der Kleinlastwagenfahrer zu spät und fuhr auf den vor ihm fahrenden Kleintransporter auf. Durch die Wucht des Aufpralls wurde der Kleintransporter auf den rechten Fahrstreifen geschleudert.

Im weiteren Verlauf fuhr der 47-Jährige auf einen Renault auf, der wiederum auf den vor ihm bereits stehenden BMW geschoben wurde. Der Fahrer des BMWs wurde dabei leicht verletzt und wurde mit dem Rettungsdienst vorsorglich in eine Klinik gebracht. Der hierbei entstandene Sachschaden wird auf über 25.000 Euro geschätzt.

Lesen Sie auch
Karlsruhe: Festnahme eines Mitglieds einer terroristischen Vereinigung

Für die Unfallaufnahme und Bergungsarbeiten musste die linke Fahrspur bis 09:45 Uhr gesperrt bleiben.