In Richtung Karlsruhe: Sattelzug auf der A5 steht in Flammen!

Symbolbild Foto: Aaron Klewer / Einsatz-Report24

Karlsruhe-Insider: Ein kilometerlanger Rückstau ist die Folge eines Lkw-Brandes auf der Autobahn A5 bei Bruchsal in Fahrtrichtung Karlsruhe.

Ein Sattelzug stand lichterloh in Flammen. Gegen 11.15 Uhr fing auf der A5 kurz nach der AS Bruchsal in Fahrtrichtung Karlsruhe, auf Höhe des Brückenneubaus, ein Sattelzug an zu brennen.


Der Brand breitete sich rasend schnell über das Fahrerhaus auf den vorderen Teil des Aufliegers des Sattelzuges aus.

Die Feuerwehren aus Bruchsal und Karlsdorf-Neuthard sind mit mehreren Löschfahrzeugen im Einsatz. Zunächst war unklar ob sich noch eine Person im Fahrerhaus befand. Hier konnte jedoch schnell Entwarnung gegeben werden. Verletzte gab es dahingehend nach derzeitigem Kenntnisstand keine.

Lesen Sie auch
Deutscher Popstar sagt komplette Tournee ab - Kritik an Corona-Auflagen!

Die Einsatzkräfte hatten eine erschwerte Anfahrt zur Einsatzstelle, da sich diese direkt auf dem Neubau der Autobahnbrücke bei Bruchsal und somit im Baustellenbereich befand. Über beide Fahrtrichtungen fuhren die Feuerwehren an und begannen mit dem Löscharbeiten.

Die Autobahn in Fahrtrichtung Karlsruhe musste voll gesperrt werden. In Fahrtrichtung Frankfurt ist der linke Fahrstreifen in der Baustelle gesperrt. Der Verkehr staut sich beidseitig kilometerweit zurück.