Jäger verletzten bei Tierjagd Menschen in Baden-Württemberg

Symbolbild

Karlsruhe-Insider (dpa/lsw) – Bei einem Jagdunfall im Rems-Murr-Kreis sind zwei unbeteiligte Männer verletzt worden.

Wie die Polizei am Montag mitteilte, hätten Teilnehmer einer Entenjagd die 45 und 60 Jahre alten Männer übersehen, die am gegenüberliegenden Ufer in etwa 40 bis 50 Meter Entfernung arbeiteten.


Sie wurden von Schrotkugeln getroffen und verletzt. An der Jagd am Remsufer in Winterbach nahmen laut Polizei am Samstag etwa 19 Personen teil. Wer geschossen hat, war zunächst unklar.

Lesen Sie auch
Neue Mega-Sensation: Europapark will weltweit einziges einführen!