Jeder Dritte Deutsche will Maskenpflicht abschaffen oder lockern

Symbolbild © ISTOCKPHOTO - Foto: Müge Ayma

Karlsruhe-Insider: In Deutschland hat die lange Zeit der Corona-Pandemie die Bevölkerung in Deutschland mittlerweile zum Nachdenken gebracht, wie lange man die gesamten Maßnahmen noch aufrecht halten muss.

Rund ein Drittel der in Deutschland lebenden Menschen ist für eine komplette Abschaffung der Maskenpflicht, während sich rund 14 Prozent mit einer generellen Lockerung bereits zufrieden geben würde.

Dies war das Ergebnis einer Studie, welche die Deutsche Presse-Agentur DPA in Auftrag gegeben hat. Schließlich hört man immer mehr von Demos gegen die Maskenpflicht.

Tatsächlich bieten die selbstgemachten Stoffmasken zwar keinen Schutz für den Träger, aber sie vermindern zunächst die Infektion, die durch die Bildung von Tröpfchen entstehen könnte.

Lesen Sie auch
Europa-Park besser als Disneyland Paris – bester Freizeitpark gekürt

Über den Mindestabstand hat man zwar noch nicht gesprochen, aber viele Leute halten den Mindestabstand für eine akzeptierbare Angelegenheit.

Die Politiker in diesem Lande sollten über den Unmut eines Teils der Bevölkerung mindestens einmal nachdenken.