Jeder kennt ihn: Hoher Besuch in der Karlsruher Kombilösung

Foto: Lisa Likeable

Karlsruhe-Insider: Die Karlsruher U-Strab hatte hohen Besuch.

Ein Sonderzug der U-Strab fuhr mit hohem Besuch durch Karlsruhe.


Am Montag kam der Landesverkehrsminister Winfried Hermann, um sich gemeinsam mit dem Oberbürgermeister Dr. Frank Mentrup bei einer Testfahrt von den Fortschritten zu überzeugen. Mit von der Partie war auch der KASIG-Vorstand.

Der Landesverkehrsminister war sehr angetan von den Fortschritten, die Karlsruhe bisher erleben konnte. Besonders gefiel ihm die neue Haltestelle unter dem Marktplatz.

Die Karlsruher Bürger können sich glücklich schätzen, demnächst selbst mit den öffentlichen Verkehrsmitteln durch Karlsruhe fahren.

Den Verkehr über zwei Ebenen zu führen, macht angesichts der Verkehrsdichte wirklich Sinn. Wo es besonders eng wird, geht man unter die Erde, und wenn man wieder an die Oberfläche kommt, kann man immer noch viel von Karlsruhe erleben.

Ab Dezember 2021 können sich die Bürger selbst ein Bild machen. Dann ist diese Baustelle Geschichte.