Karlsruhe: Erhöhung der Parkgebühren ab Juni im gesamten Stadtgebiet

Symbolbild

Karlsruhe-Insider: Im gesamten Stadtgebiet wird Parken teurer

Das Parken in der Stadt wird teurer.


Die seit vier Jahren bestehenden Parkgebühren in Karlsruhe werden zum 01. Juni 2021 erhöht. Der Gemeinderat hat der Änderung der Satzung zugestimmt.

Dies wurde notwendig, um die Parkgebühren als Sofortmaßnahmen zum Klimaschutz drastisch zu erhöhen.

In der Tarifzone 1, also dem gesamten Stadtgebiet werden sich die Gebühren pro 15 Minuten auf 1 Euro erhöhen. Dies entspricht 4 Euro pro 60 Minuten statt bisher 2,50 €.

Im restlichen Stadtgebiet erhöhen sich die Gebühren auf1 Euro pro 30 Minuten. Die bisherigen Parkgebühren von 2,50 Euro werden nun auf 4 Euro erhöht.

Lesen Sie auch
Laut Meteorologen: Jahrhundertregen im Sommer in Deutschland

Im Bereich von Krankenhäusern wird ein Tagesticket eingeführt, welches dann 10 Euro kosten wird.

Rund um Seniorenheime und ähnlicher Einrichtungen kostet dann das Tagesticket statt bisher 6 Euro in Zukunft 15 Euro.