Rote Teppich ausgerollt: Hoher Besuch im ZKM in Karlsruhe!

Foto: JOEXX~commonswiki CC-by-sa 3.0

Karlsruhe – Am Donnerstag, den 23.05.2019 besuchte Ministerpräsident Winfried Kretschmann das ZKM, um sich in erster Linie über die Ausstellung „Open Codes“ und die Entwicklungen der Digitalität in gesellschaftlicher Hinsicht zu informieren.

Jenseits der wirtschaftlichen Entwicklung im Bereich der Digitalisierung in Baden-Württemberg fällt hier der Fokus auf die gesellschaftlichen Herausforderungen und Fragestellungen. Die Ausstellung „Open Codes“ wurde aufgrund des breiten Zuspruchs bereits zum dritten Mal verlängert und bisher von rund 210.000 Besuchern gesehen.

Die inzwischen – aufgrund des großen Zuspruchs – dreimal verlängerte Ausstellung wurde bisher von rund 210.000 Besuchern erlebt und das ZKM erreichen viele Stimmen, die sich dafür aussprechen, dieses Experiment weiterzuführen. „Open Codes“ ist damit mehr als eine Ausstellung, vielmehr zeigt sie den aktuellen Bedarf an Wissenserwerb in der breiten Bevölkerung, die mehr Kenntnis über die aktuellen digitalen Entwicklungen erlangen möchte.

In angeregter Diskussion führte Peter Weibel Ministerpräsidenten Kretschmann durch die Ausstellung „Open Codes“. Begleitet wurden sie durch die Mitglieder des Landtags aus Karlsruhe, Alexander Salomon und Dr. Ute Leidig.