Unfall in der Karlsruher Innenstadt: Straßenbahn crasht in Auto!

Symbolbild

Karlsruhe (ots) – Ein Gesamtschaden von rund 6.000 Euro und ein leichtverletzter Fahrgast sind die Bilanz eines Unfalls der sich am Montagmittag gegen 14.00 Uhr an der Kaiser- und Hirschstraße ereignet hat.

Nach den Feststellungen der Verkehrspolizei hatte ein 40 Jahre alter Peugeot-Lenker vor einer in Richtung Mühlburger Tor entgegenkommenden Bahn wenden wollen, wobei es zum Zusammenprall gekommen war.

Bei der in diesem Zusammenhang eingeleiteten Bremsung hat sich ein 22-jähriger Passagier in der Tram leicht verletzt. Durch den Unfall war der Schienenverkehr in beide Richtungen unterbrochen, so dass es zu rund 30-minütigen Streckenbehinderungen kam.

Link:Homepage