Enthüllt: Karlsruhe ist die zweitschlauste Stadt in Deutschland!

Symbolbild

Karlsruher sind kluge Köpfe – das wissen wir längst. Jetzt gibt es sogar einen Test der das beweist: Die Fabulus GmbH hat es sich zur Aufgabe gemacht, die schlaueste Stadt Deutschlands zu ermitteln.

Laut einem Intelligenztest des Unternehmens ist Hamburg mit einem Durchschnitts-IQ von 113 die schlaueste Stadt, dicht gefolgt von Karlsruhe und Tübingen mit Werten von 112 und 111. Unsere Hauptstadt Berlin belegt mit einem Durchschnitts-IQ von 103 Platz 34, während Wiesbaden (85), Wuppertal (84) und Cottbus (83) das Schlusslicht bilden.

Männer und Frauen gleich schlau

Insgesamt vier Millionen Menschen beteiligten sich 2015 an diesem Intelligenztest, der von März bis Oktober durchgeführt wurde. Aus jeder der 100 Städte gab es mindestens 10.000 Teilnehmer. Auffällig dabei: Menschen zwischen 41 und 50 Jahren erzielen die höchsten Werte, ganz egal wo sie leben. Männer und Frauen unterscheiden sich in ihrer Klugheit kaum, denn während Männer einen Wert von 107 erreichen, liegt der der Frauen bei 105. Man könne jedoch beobachten, dass Männer in Zahlenreihen und Logik-Aufgaben punkten während Frauen in Analogien und Mustergruppen besser abschneiden, so das Unternehmen. Weitere Ergebnisse des IQ-Tests findet Ihr hier: http://www.mein-wahres-ich.de/presse.php.