Karlsruhe: Klimawandel im Südwesten fast überall spürbar

Symbolbild

Karlsruhe (dpa/lsw) – Fast alle Kommunen und Kreise in Baden-Württemberg spüren bereits deutlich die Auswirkungen des Klimawandels.


Das ergab eine Umfrage der Landesanstalt für Umwelt (LUBW). Von 719 angesprochenen Kommunen und Kreisen antworteten 250, wie die LUBW am Donnerstag mitteilte. Mehr als 95 Prozent davon gaben an, Auswirkungen des Klimawandels bereits festgestellt zu haben. Mehr als 90 Prozent rechnen künftig mit zunehmenden Auswirkungen.

Die stärksten Folgen habe der Klimawandel bereits in der Wald- und Forstwirtschaft, sagten 80 Prozent der Befragten. Es folgen Wasserhaushalt (72 Prozent) und Landwirtschaft (67 Prozent). Die geringsten Auswirkungen werden derzeit in den Bereichen Gesundheit,
Wirtschaft und Energiewirtschaft sowie im Tourismus gesehen (20 Prozent und weniger).

Gut 70 Prozent der Kommunen und Kreise haben dem Umfrageergebnis zufolge erste Anpassungen umgesetzt oder geplant, wobei aber nur knapp 10 Prozent über ein umfassendes Konzept verfügen. Fast ein Fünftel der Kreise und Kommunen beschäftigt sich mit der Klimaanpassung noch nicht.

Faktoren, die Aktivitäten auf diesem Gebiet begrenzen, sind nach Angaben der Befragten fehlendes Personal und zu wenig Informationen.