Karlsruhe versammelt sich: Gedenken für die Opfer von Berlin

Zum Gedenken an die Opfer des feigen, menschenverachtenden Anschlags auf den Berliner Weihnachtsmarkt am Breitscheidplatz ruft Oberbürgermeister Dr. Frank Mentrup zu einer Mahnwache am morgigen Mittwoch, 21. Dezember, beim Platz der Grundrechte auf.

Die Gedenkveranstaltung wird kurz nach 20 Uhr mit einem stadtweiten Glockengeläut der christlichen Kirchen eröffnet. Gegen 20:15 Uhr wird das Stadtoberhaupt sprechen. Der Betrieb auf der Schlittschuhbahn wird aus diesem Grunde morgen bereits um 20 Uhr eingestellt. Die Beschicker des Christkindlesmarktes auf dem Friedrichsplatz und des mittelalterlichen Weihnachtsmarktes an der Karlsburg werden ihre Stände bereits um 19:45 Uhr schließen, um sich der Gedenkveranstaltung anschließen zu können.

Ihrer Anteilnahme und Verbundenheit mit den Opfern und ihren Angehörigen können die Karlsruherinnen und Karlsruhern bereits davor im Foyer des Rathauses am Marktplatz Ausdruck verleihen. Um 10 Uhr am Mittwochvormittag wird sich OB Mentrup mit den Bürgermeistern und der Bürgermeisterin in das dort ausliegende Kondolenzbuch eintragen. Von da an ist das Kondolenzbuch zu den Öffnungszeiten des Rathauses für alle Bürgerinnen und Bürger zugänglich.

Lesen Sie auch
Fußball-EM Deutschland - Ungarn: Orban macht Absage vor Spiel!