Karlsruher Pietro Lombardi verliert 12.000 Euro auf der Straße!

12.000 Euro weggeflogen – Frau brachte einen Teil von Pietro Lombardis Geld zurück

Der Karlsruher Pietro Lombardi hatte noch mal Glück – wenn man es so nennen mag.

Um sich eine lang gewünschte Uhr zu kaufen, ging er mit 12.000 Euro Bargeld in der Jogginghose los, um sich diesen Wunsch zu erfüllen.

Auf dem Weg zum Juwelier passierte es jedoch. Ein Windstoß kam und all die guten Scheinchen flogen davon.

Eine Frau las von diesem Vorfall und brachte dem 25-jährigen mit 3.000, welche sie auf einem Parkplatz gefunden hat, zumindest einen Teil des Geldes wieder und soll dafür reich belohnt werden.