Karlsruher (63) bemerkt Berührung hinter sich – Als er sich umdreht, wird auf ihn eingeschlagen

Symbolbild

Karlsruhe (ots) – Aufgrund der Gegenwehr scheiterte am späten Montagabend der Versuch eines Unbekannten die Geldbörse eines 63-Jährigen zu rauben.

Der Mann war gegen 23.50 Uhr auf der Georg-Friedrich-Straße zu Fuß unterwegs, als er bemerkte wie ein
Unbekannter von hinten versuchte ihm die Geldbörse aus der Hosentasche zu ziehen. Noch bevor der Täter die Börse greifen konnte drehte sich der Mann um und erhielt sofort zwei Schlägen ins Gesicht.

Als er sich wehrte und den Täter anschrie floh dieser ohne Beute in Richtung Haid-und Neustraße. Der Unbekannte wird als ca. 170 – 175 cm groß und ca. 25 Jahre alt beschrieben. Er hatte kurze braune Haare
und einen leichten Oberlippenbart. Bekleidet war er mit einer dunklen Jacke und blauen Jeans. Hinweise bitte an den Kriminaldauerdienst Karlsruhe, Telefon 0721-9395555.

>>> DU BIST BEI FACEBOOK? WERDE FAN VON KA-INSIDER UND VERPASSE NICHTS MEHR IN KARLSRUHE!