Zum Feierabend einkaufen: Karlsruher Abendmarkt wird fortgesetzt!

Symbolbild

Dieses Jahr noch zwei weitere Termine für den Abendmarkt

Nachdem der erste Abendmarkt im Rahmen des Projekts „Grüne Stadt Karlsruhe“ am 14. September sehr gut angenommen wurde, hat das Marktamt mit den Beschickerinnen und Beschickern sowie dem Slowfood Convivum zwei weitere Termine für dieses Jahr angesetzt. Am 12. Oktober und am 9. November laden die circa zwölf Inhaberinnen und Inhaber der Stände mit ihrem überwiegend biologisch und handwerklich erzeugten Sortiment auf den Marktplatz zum Flanieren ein. Von 16 bis 20 Uhr können Besucherinnen und Besucher dort entspannt das Marktflair genießen. Neben dem klassischen Obst- und Gemüsesortiment gibt es auch nachhaltig produzierte Gourmet-Produkte wie beispielsweise Säfte, Liköre oder Wurstwaren.

Auf diese Weise will das städtische Marktamt die Verkaufszeiten an den demographischen Wandel anpassen. So sollen auch Berufstätige in den Genuss kommen, nach Feierabend frische Lebensmittel einkaufen zu können. Auch das zu den traditionellen Wochenmärkten veränderte Angebot ist auf neue Kundengruppen ausgerichtet. Bereits der erste Abendmarkt hat gezeigt, dass die Kundinnen und Kunden mit dem neuen Angebot sehr zufrieden waren und diese Möglichkeit gerne öfter nutzen würden.