Karlsruher geht zu seinem Auto und kann nicht fassen was passiert ist!

Person lauft zum geparkten Auto
Symbolbild

Karlsruhe-Insider: Ein bislang unbekannter Täter entwendete am Dienstagnachmittag in der Georg-Friedrich-Straße aus einem unverschlossenen Auto einen Rucksack.

Der 27-jährige Geschädigte hatte sein Auto, das er zum Ausliefern von Paketen nutzt, gegen 17.30 Uhr in der Georg-Friedrichstraße abgestellt um eine Sendung zuzustellen.


Er verriegelte nicht. Als er nach wenigen Minuten wieder zu seinem Fahrzeug kam, stellte er fest, dass sein Rucksack, den er offenbar auf dem Beifahrersitz liegen hatte, fehlte.

Im Rucksack war neben seiner Geldbörse mit diversen persönlichen Papieren und Bargeld auch die Verpflegung des Mannes. Der Diebstahlschaden beträgt nach Angaben des Geschädigten wohl um die 650 Euro. /ots

Lesen Sie auch
Mutter fordert: Großeltern sollen Kinder um Erlaubnis fragen fürs Küssen