Karlsruher SC gegen Regensburg: Wichtige Spieler fehlen – Verletzt!

ARCHIV - Foto: Matthias Hangst/Getty Images Europe/Pool/dpa

Karlsruhe-Insider (dpa/lby) – Der Fußball-Zweitligist SSV Jahn Regensburg muss gegen den Karlsruher SC voraussichtlich auf Torhüter Alexander Meyer verzichten.

Der 29-Jährige muss wegen einer Innenbandzerrung im rechten Knie kürzer treten. Der Einsatz am Mittwoch (18.30 Uhr/Sky) gegen den KSC sei offen, hieß es von Vereinsseite.


Meyer war bei der Niederlage auswärts gegen den 1. FC Heidenheim bereits nach sechs Minuten verletzt ausgewechselt worden. Er wurde von Alexander Weidinger vertreten, der auch gegen den KSC im Tor erwartet wird. Für den 22-Jährigen wäre es der insgesamt dritte Zweitliga-Einsatz.

+++ UPDATE +++

Ohne seinen an der Ferse verletzten Stürmer Marco Djuricin wird Fußball-Zweitligist Karlsruher SC am Mittwoch (18.30 Uhr/Sky) bei Jahn Regensburg versuchen, die nächsten Punkte für den Klassenerhalt zu sammeln. «Das tut mir ein Stück weit weh, weil er in den vergangenen Wochen einen enormen Schritt in die richtige Richtung getan hat», sagte Trainer Christian Eichner am Dienstag.

Lesen Sie auch
Geisterfahrer in Karlsruhe unterwegs - Eine Person dabei verletzt!

Der KSC-Coach sieht aber keine großen Personalsorgen und forderte bedingungslose Leistungsbereitschaft: «Vom Reden allein werden wir nicht gewinnen. Und auch vom Selbstbewusstsein allein werden die Punkte am Ende nicht im Bus landen», sagte Eichner.