Mit Pistole bewaffnet: Karlsruher wird auf brutalster Weise vor seiner Wohnung überfallen!

Foto: Symbolbild

Karlsruhe (ots) – Ein 43-jähriger Mann ist am Dienstagnachmittag gegen 14.15 Uhr vor seiner Zimmertür in einem Haus in der der Sophienstraße von zwei Unbekannten überfallen worden.

Die maskierten Täter stießen den 43-Jährigen in das Zimmer, traktierten ihn mit Schlägen und Fußtritten und bedrohten ihn schließlich mit einer Pistole.

Dabei forderten sie Bargeld. Es gelang dem Angegriffenen letztlich die Eindringlinge abzuwehren, aus dem Zimmer zu drängen und abzuschließen. Die Hilfeschreie des Opfers alarmierten einen Nachbarn, der die Polizei rief.

Der 43-Jährige wurde mit nicht unerheblichen Verletzungen stationär in einer Klinik aufgenommen. Die Täter waren vermutlich Ausländer und beide schwarz gekleidet. Der
Haupttäter war circa 25 bis 30 Jahre alt, rund 175 cm groß, kräftig und mit einem schwarzen Tuch maskiert. Zeugen, die die beiden Männer zur Tatzeit gesehen haben oder zur Aufklärung der Tat beitragen können, werden gebeten, sich beim Kriminaldauerdienst, Telefon 0721 939-5555, zu melden.

Link:Homepage