Karlsruherin bekommt 1000 Euro Grundeinkommen – das macht sie damit!

Symbolbild

Der Berliner Verein „Mein Grundeinkommen“ versuchte in einem Test herauszufinden, ob sich die Idee Grundeinkommen tatsächlich lohnt.

Eine von den ausgelosten 150 Testpersonen, die ein Jahr lang das Grundeinkommen von 1000 Euro erhielten, war Karlsruherin Sissi, Mutter von vier Kindern.

Medien gegenüber erklärte sie, dass er so möglich war, neben ihrem Job zu studieren und sich dabei eine Tagesmutter zu leisten. Auch Freizeitgestaltung wie Urlaube oder Ausflüge seien finanziell realisierbar gewesen.

Dies wäre ohne das Grundeinkommen nur mit ihrem Einkommen und dem Bafög unmöglich gewesen.

Doch auch, wenn das Grundeinkommen im Test vor allem positive Aspekte gezeigt hat, unter Kanzlerin Merkel wird die Umsetzung dessen schwer.

Lesen Sie auch
Nach Bayern: Hotel und Gastro-Öffnung in Baden-Württemberg in Sicht