Karlsruhes Oberbürgermeister Mentrup warnt vor Dauerlockdown!

ARCHIV - Quelle: Stadt Karlsruhe/Fränkle

Karlsruhe Insider: Beschlüsse lösen Bedenken aus

Die Kirchen wollen gemeinsam agieren.


In Karlsruhe haben die Beschlüsse der Bundeskanzlerin und deren Ministerpräsidenten verschiedene Reaktionen ausgelöst. Der Oberbürgermeister von Karlsruhe, Dr. Frank Mentrup befürchtet einen Dauer-Lockdown angesichts der Inzidenzzahlen.

Diese Inzidenzzahl wurde ja für ganz Deutschland erfasst. Leider müssen darunter auch die Gemeinden und Kreise leiden, deren Zahl immer noch unter 100 liegt.

Das ist eine Ungerechtigkeit für die Bürger in den Gemeinden, die alles daran tun, um eben die Inzidenzzahlen niedrig zu halten. Auch diese Menschen werden leider bestraft.

Jetzt zogen erstmals die Wirte vor die Türen des Gemeinderats, um gegen den erneuten Lockdown zu protestieren. Mit Verweis auf die Hygienekonzepte fordern sie die Stadträte auf, sowohl die Außen- als auch die Innengastronomie für Besucher und Gäste freizugeben.

Lesen Sie auch
Horror bei Karlsruhe: Arbeiter auf Baustelle tödlich verunglückt

Schließlich geht es um ihre Existenz, und sehr viele wissen nicht, wie lange sie sich noch über Wasser halten können.

Von der Bundesregierung können sie keine Hilfen erwarten.