Kein Glühwein, doch mit Maske: Weihnachtsmarkt in Karlsruhe findet statt!

Foto: Stadt Karlsruhe

Karlsruhe-Insider: Masken, Kontrollen und kein Alkohol auf dem Weihnachtsmarkt.

Nach Ansicht der Stadt steht das Konzept für die Eröffnung des Weihnachtsmarktes in Karlsruhe.


Der Christkindlesmarkt kann stattfinden. Dafür wurde ein komplettes Konzept erstellt, damit Corona keine Chancen bekommt, diese Tradition zu zerstören.

Damit es auch in diesem Jahr auf dem Christkindlesmarkt nach gebrannten Mandeln riechen kann, hat die Stadt dem Gemeinderat ein schlüssiges Konzept für die Durchführung des Weihnachtsmarktes vorgelegt.

Auf dem gesamten Gelände des Weihnachtsmarktes gilt die Maskenpflicht sowie der Mindestabstand von 1,50 Meter. Da ein generelles Alkoholverbot in dieser Zeit verordnet wird, ist es fraglich, ob dafür Glühwein ohne Alkohol ausgeschenkt werden darf. Schließlich ist allein schon der Duft von Glühwein ein Genuss.

Das gesamte Gelände wird in dieser Zeit umzäunt. Zusätzlich steht Sicherheitspersonal bereit, die Gäste zu kontrollieren. Außer an den Gastronomieständen gibt es keine Sitzplätze.

Ein zunächst geplantes Rahmenprogramm fällt in diesem Jahr leider aus.

Die Hauptsache ist, dass der Christkindlesmarkt stattfindet.