Kein Sitzplatz bekommen: Frau stirbt nach Sturz in Bus in Baden-Württemberg

Symbolbild

Karlsruhe-Insider (dpa/lsw) – Eine 73 Jahre alte Frau ist an den Folgen eines Sturzes in einem Linienbus gestorben.

Nach Angaben der Polizei vom Donnerstag war die Frau Mitte März in Kirchheim unter
Teck (Kreis Esslingen) mit ihrem Rollator in den Bus eingestiegen.


Da es keinen freien Sitzplatz gab, setzte sie sich auf ihre Gehhilfe. Als der Bus anfuhr, stürzte die Frau auf den Boden und verletzte sich schwer am Bein.

Sie wurde in ein Krankenhaus gebracht und starb am Mittwoch an den Folgen ihrer Verletzungen. Die Polizei sucht nach Zeugen des Sturzes.