„Keine Extras“: So viel verdienen Tesla-Mitarbeiter in Deutschland

Ein Tesla-Werk von außen.
Symbolbild © istockphoto/Sundry Photography

Dafür, dass Tesla eines der am höchsten bewerteten Unternehmen ist, lässt das Gehalt der Mitarbeiter in Deutschland zu wünschen übrig. So sagen es zumindest die Angestellten des E-Auto-Herstellers.

Das von Elon Musk geleitete Unternehmen Tesla gehört zu den profitabelsten Unternehmen der Welt. Neben E-Autos entwickelt die US-Firma allerlei zukunftsträchtige Technologien, wie auch an einem Standort in Deutschland. Das Gehalt der Tesla-Mitarbeiter am deutschen Produktionsstandort in Grünheide bei Berlin lässt dabei aber scheinbar trotzdem zu wünschen übrig.

Tesla in Deutschland

Vergangenen März wurde die „Giga-Factory“ bei Berlin eröffnet. Dieses Werk produziert das Model Y von Tesla für den gesamten europäischen Automarkt. Seither wird intensiv darüber diskutiert, ob die Bezahlung der Mitarbeiter von Tesla mit den Gehältern bei der Konkurrenz in Deutschland, etwa Mercedes oder BMW, vergleichbar ist.

Direkt nach dem Start kämpfte das Unternehmen allerdings schon mit einigen Problemen. Die Wasser- und Energieversorgung, die deutsche Bürokratie und nicht zuletzt das Personal stellten eine gesonderte Herausforderung dar. 3.500 Menschen sind inzwischen in der Grünheider Fabrik beschäftigt. Für die nächsten Jahre erwartet man, dass Tesla in Deutschland so weit expandiert und wächst, dass sich die Mitarbeiterzahl auf insgesamt 12.000 Menschen erhöhen wird.

Was verdienen die Mitarbeiter von Tesla in Deutschland?

Lesen Sie auch
Millionen Bürger sichern sich 1250 Euro - "Nur einen Antrag stellen"

Laut offizieller Aussage zahlt Tesla als Arbeitgeber in Deutschland seinen Mitarbeitern deutlich höhere Gehälter als es der örtlichen Norm entspricht. Das Unternehmen orientiert sich dabei an den Tarifverträgen der Metall- und Elektroindustrie. Tesla übernimmt die in der Branche üblichen Verträge jedoch nicht. Auf gängigen Gehaltsportalen finden sich nun Informationen von Tesla-Mitarbeitern in Deutschland, die selbst über ihr Gehalt Auskunft geben.

Demnach wird, je nach Position, ein durchschnittliches Jahresgehalt von 38.200 Euro bis 71.600 Euro gezahlt. Damit entsprechen die Gehälter der Mitarbeiter von Tesla in Deutschland ungefähr denen des Stuttgarter Autokonzerns Mercedes-Benz. Zusätzlich gäbe es bei Tesla aber auch die Chance, zumindest theoretisch, ohne Berufsausbildung oder nach längerer Arbeitslosigkeit anzufangen. Dann läge das monatliche Brutto-Gehalt bei 2.700 Euro.

Zahlt Tesla genug?

Insgesamt ist der Verdienst bei Tesla also nicht schlecht und zumindest Durchschnitt im deutschen Vergleich. Im Gegensatz zu den deutschen Branchengrößen gibt es bei Tesla allerdings keine Sonderzahlungen oder Boni.

Das heißt, Tesla-Mitarbeiter erhalten weder Weihnachtsgeld noch eine bestimmte Gewinnbeteiligung am Umsatz. Firmenwagen für die Führungsebene sind ebenso wenig vorgesehen. Die Angestellten äußern sich zwar insgesamt zufrieden, die Absenz der Boni wird aber trotzdem bemängelt. Von einem solchen Unternehmens-Giganten wie Tesla hätte man durchaus anderes erwartet.