Keine Reisen: Deutschland stuft die Länder als Virus-Hochrisikogebiete ein

Flugzeug von tui fliegt
Symbolbild

Eine neue gefährliche Corona-Mutation breitet sich aus, jetzt stuft Deutschland die ersten Länder als Hochrisikogebiete ein.

Die Bundesregierung stuft Südafrika, Namibia, Simbabwe, Botsuana, Mosambik, Eswatini, Malawi und Lesotho ab Sonntag als Virusvariantengebiete ein.

Hintergrund ist die Verbreitung einer neuen Coronavirus-Variante im südlichen Afrika. Fluggesellschaften dürfen damit im Wesentlichen nur noch deutsche Staatsbürger oder inDeutschland lebende Personen von dort nach Deutschland befördern.

Es handelt sich aber nicht um ein Flugverbot. Für Einreisende gilt eine zweiwöchige Quarantänepflicht – auch für Geimpfte und Genesene.

Sie kann auch nicht durch negative Tests verkürzt werden. /dpa

Lesen Sie auch
Schock: Ein Urzeit-Riesenhai könnte in der Tiefsee leben