Kilometerweite Rauchwolken: Flammen-Inferno in Baden-Württemberg

Symbolbild © ISTOCKPHOTO - Foto: Alextov

Karlsruhe-Insider: Ein Feuer hat in einem leerstehenden Schützenhaus in Lauffen am Neckar (Kreis Heilbronn) einen Schaden von schätzungsweise rund 700 000 Euro angerichtet.

Einsatzkräfte der Feuerwehr rückten am Donnerstagvormittag zu dem Brand aus und
löschten das Feuer, wie ein Sprecher der Polizei sagte.


Gefahr für die Bevölkerung habe vermutlich keine bestanden. Verletzt wurde niemand. Die Brandursache war zunächst unbekannt. /dpa

Lesen Sie auch
"Tiere sind keine Sachen": Grünen Politiker fordern Haustierführerschein