Kilos weg: Großdealer in Ettlingen aufgeflogen – Wegen dummen Grund

Drogen beschagnahmt
Symbolbild © Polizeipräsidium

Karlsruhe Insider: Drogenhändler aufgeflogen: Frau verpfeift ihren Freund an die Polizei.

Die Polizei hat in Ettlingen einen Drogenhändler erwischt. Eigentlich waren die Polizisten von Ettlingen wegen eines Streits in einer Wohnung gefahren. Die Frau jedoch ließ ihren Freund auffliegen.

Zwölf Kilo Marihuana, 12 Gramm Kokain und mehrere hundert Euro, wahrscheinlich aus einem Drogendeal. Das ist die dicke Beute, welche die Polizei am Freitagabend bei der Durchsuchung der Wohnung in Ettlingen machte.

Tatsächlich waren die Polizisten aber wegen eines Streits in einer Wohnung unterwegs. Als die beamten aber um 21.15 an der Wohnungstür schellten, öffnete die Frau – und verpfiff ihren Liebhaber.

Lesen Sie auch
Rentner hinterlässt Spur der Verwüstung in Baden-Württemberg

Sie teilte den beamten mit, dass sich Drogen in der Wohnung befinden. Ihr Freund würde mit diesen Drogen Handel treiben. Dann führte sie die Beamten zu den versteckten Drogen.

Der mutmaßliche Dealer wurde festgenommen, ein Richter erließ Haftbefehl.