Kind schreit! Unfassbare Szenen am Bahnhof bei Karlsruhe

Symbolbild

Karlsruhe (ots) – Am Sonntag gegen 13:00 Uhr stelle ein 51-jähriger kurzzeitig sein Fahrrad unverschlossen am Bahnhof in Philippsburg ab, um seinen Sohn zum Gleis zu begleiten.

Als der Mann am Gleis 2 angekommen war, wurde er von einem 8-jährigen Jungen in ein Gespräch verwickelt. Im Anschluss rief der Junge lautstark seine Familie herbei.

Diese ging mit einem Kinderwagen und einem Fahrrad an dem 51-jährigen vorbei und stieg in den gerade eintreffenden Zug in Richtung Bruchsal ein. Erst nachdem der Zug davongefahren war, fiel dem 51-jährigen auf, dass die Familie gerade sein eignes Fahrrad mit in den Zug genommen hatte. Der Geschädigte informierte daraufhin die Polizei.

Lesen Sie auch
Europapark im Jahr 2022: Neue geheime Attraktion kommt

Dank einer detaillierten Personenbeschreibung konnte die Familie mit dem Fahrrad am Hauptbahnhof in Bruchsal angetroffen und entsprechende Personalien aufgenommen werden. Das Fahrrad des Geschädigten wurde sichergestellt. Ein entsprechender Strafantrag wurde eingeleitet.