Kinobesuch endet mit Schlägerei im Filmpalast!

Symbolbild

Karlsruhe (ots) – Im Karlsruher Filmpalast in der Brauerstraße kam es am frühen Dienstagmorgen zu einer körperlichen Auseinandersetzung. 

Gäste fühlten sich durch das verspätete und lautstarke Eintreffen weiterer Kinobesucher gestört und forderten die beiden Männer und die beiden Frauen auf, leise zu sein.

Hierauf reagierten die beiden Männer zwar äußerst aggressiv verhielten sich dann aber den Film über ruhig. Nach der Vorstellung gegen 01:30 Uhr, kam es erneut zu verbalen Provokationen und die beiden männlichen Tatverdächtigen passten den 23-jährigen und den 35-jährigen Geschädigten vorm Kinosaal vier ab. Hier kam es dann zu körperlichen Auseinandersetzungen in die sich auch die beiden weiblichen Tatverdächtigen einmischten. Anschließend verließen die vier Angreifer das Kino über die Treppe zum Parkhaus.

Die Geschädigten blieben leicht verletzt zurück. Einer der Täter war etwa 180-185 cm groß, breitschultrig und hatte einen Oberlippen- bzw. Ziegenbart. Bekleidet war er mit einem dunklen Shirt mit weißer Schrift und einer Lederjacke. Der andere Täter war etwa 175-180 cm groß und ebenfalls breitschultrig. Beide sprachen Deutsch mit Akzent. Zu den beiden Täterinnen kann lediglich gesagt werden, dass sie schlank waren und eine lange schwarze Haare und die andere lange, blond gefärbte Haare hatte. Das Polizeirevier Karlsruhe-West bittet um Zeugenhinweise unter der Telefonnummer 0721 939-4611.

 

Link:Homepage