Kleidung abgenommen: Hooligans attackieren KSC-Fans in Karlsruhe

Symbolbild

Karlsruhe (ots) – Nach einem inzwischen angezeigten Raub, der am 28. Februar gegen 20.45 Uhr im Nachgang zur Fußballbegegnung des KSC gegen den 1. FC Nürnberg verübt worden sein soll, sucht das Polizeirevier Karlsruhe-Marktplatz nach Zeugen.

Wie am vergangenen Freitagnachmittag erst über die Internetwache der Polizei bekannt wurde, seien vier Fans des 1. FC Nürnberg in der Karlsruher Lärchenallee bereits im geparkten Pkw sitzend von einer bis zu 10-köpfigen Gruppe KSC-Fans körperlich attackiert worden.

Bereits nach wenigen Sekunden hätten die Täter die Schals nebst Mützen ihrer Opfer entrissen und wären dann geflüchtet. Über Verletzungen der Opfer sind derzeit keine weiteren Erkenntnisse vorhanden. Auch das Fahrzeug sei durch die Attacke beschädigt worden.

Lesen Sie auch
Elektroautos kommen ins Wanken: „Gravierender Rechenfehler“ entdeckt

Der Anzeigeerstatter äußerte, dass auch Zeugen das Geschehen beobachtet haben. Diese werden gebeten, sich unter 0721 666-3311 beim Polizeirevier Karlsruhe-Marktplatz zu melden.