Besucher sind begeistert: Niedlicher Nachwuchs im Karlsruher Zoo

Symbolbild Foto: Stadt Karlsruhe

Im Karlsruher Zoo wurde niedlicher Nachwuchs entdeckt.

Die Erdmännchen haben kleinen Zuwachs bekommen. Die ersten vier Jungtiere zeigten sich jetzt erstmals den begeisterten Zoobesuchern.

Diese kleinen Raubtiere verbringen nach der Geburt die ersten zwei bis drei Wochen in der Wurfhöhle, da sie nackt und blind zur Welt kommen.

Das Erdmännchen-Weibchen Evi brachte ihren Nachwuchs allerdings nicht in der vorgesehenen Wurfbox zur Welt, sondern unter einem große Findling, wo sie sich ebenfalls gut verstecken konnte.

Erst ein Tausch der Weibchen brachte den gewünschten Erfolg, auf den der Zoo bereits seit 2016 gewartet hatte.