Kleister und Pinsel dabei: Mann zerstört in Karlsruhe Wahlplakate

ARCHIV Foto: Afd Karlsruhe

Karlsruhe-Insider: Ein 24-Jähriger ist in der Nacht zum Sonntag gegen 0.25 Uhr von einer Streife des Polizeireviers Karlsruhe-Marktplatz auf dem Stephanplatz beim Überkleben von Wahlplakaten erwischt worden.

Er entfernte sich anschließend mit einer weiteren, noch unbekannten männlichen Person zu Fuß und konnte im Bereich der Karl- und Amalienstraße kontrolliert werden.

Der junge Mann führte in einem Rucksack eigene Plakate sowie Kleister und Pinsel bei sich. Die Beamten stellten im Innenstadtbereich dazu passende Plakatierungen an Stromkästen und Zigarettenautomaten fest. Darüber hinaus sind am Stephanplatz andere Wahlplakate überklebt gewesen.

Die mutmaßlichen Tatmittel wurden beschlagnahmt, darüber hinaus erhielt der 24-Jährige einen Platzverweis für das Stadtgebiet Karlsruhe. Weitere Ermittlungen bezüglich einer möglichen strafrechtlichen Verfolgung und zu Ordnungsverstößen dauern seitens der Polizei noch an. ots

Lesen Sie auch
Neue Steuer ab Juli: Millionen Hausbesitzer und Eigentümer betroffen