Knäste sind überfüllt! Mehr Straftäter in Baden-Württemberg

Symbolbild

Karlsruhe-Insider / Stuttgart (dpa/lsw) – Die Zahl der Strafgefangenen ist in Baden-Württemberg im dritten Jahr in Folge gestiegen.


Fast 95 Prozent von ihnen sind Männer, wie das Statistische Landesamt am Montag in
Stuttgart mitteilte.

Ende März saßen demnach 5544 Strafgefangene und Sicherungsverwahrte in den 19 Gefängnissen des Landes. Das waren 72 Inhaftierte mehr als ein Jahr zuvor und 107 mehr als im Jahr 2017.

3173 Inhaftierte waren Deutsche, 2371 besaßen keinen deutschen Pass. 5054 Frauen und Männer verbüßten ihre Gefängnisstrafe im Freiheitsstrafvollzug, 426 waren im Jugendstrafvollzug untergebracht, 64 in Sicherungsverwahrung.