Knapp 30 Nobelkarossen bei Karlsruhe gesichtet -Polizei rückt aus!

Symbolbild

Karlsruhe-Insider (ots) – Zwei Verkehrsteilnehmer meldeten der Polizei am Donnerstagvormittag gegen 10.30 Uhr mehrere hochmotorisierte Sportwagen, die in Ettlingen und Schöllbronn mit riskanten Überholmanövern und hoher Geschwindigkeit fahren würden.

Es soll sich insgesamt um zirka 30 Fahrzeuge gehandelt haben.

Der Polizei gelang es, auf der Albtalstrecke in Richtung Marxzell einen Porsche-Fahrer anzuhalten und einer Kontrolle zu unterziehen. Der 27-Jährige gab gegenüber den Beamten an, dass es sich dabei nicht um ein Rennen sondern lediglich um eine gemeinsame Ausfahrt handeln soll. Ziel der Fahrt wäre um die Mittagszeit Mühlacker.

Die Polizei überwachte in der Folge mögliche Strecken, konnte jedoch keine rennähnlichen Beobachtungen machen. Es wurden auch keine weiteren Verstöße oder Auffälligkeiten gemeldet. Zeugenhinweise nimmt das Polizeirevier Ettlingen unter 07243 3200-0 entgegen.

Lesen Sie auch
Drama bei Aldi und Co. nach Produkt-Verbannung aus allen Supermärkten