Knöllchen kostet gar nix: Kuriose Weihnachtsaktion in Germersheim

Foto: Martin Dehof

Karlsruhe-Insider: Diese besonderen Knöllchen kosten keinen Euro.

Die Stadt Germersheim macht in der Vorweihnachtszeit auf sich in einer besonderen Art auf sich aufmerksam.


Die Autofahrer von Germersheim werden bis Weihnachten nur verwarnt. Auf dem Ticket steht: „Ho, Ho, Ho, das war knapp!“ „Auch zur Weihnachtszeit gilt die Straßenverkehrsordnung.“

„Heute sehen wir von einer Anzeige oder einem Verwarngeld ab!“ Der Bürgermeister von Germersheim wollte den Kunden und auch dem Einzelhandel selbst in schwierigen Corona-Zeiten etwas Gutes zukommen lassen. Wer die Parkscheibe vergisst oder die Zeit überschreitet, hat Glück und braucht keine 15 Euro zahlen.

Den Polizisten gefällt es.

Wer allerdings einen Fahrradweg zuparkt oder unberechtigterweise auf einem Behindertenparkplatz parkt, muss trotzdem zahlen.

Lesen Sie auch
Der Wolf geht um: Tote Ziegen in der Nähe von Karlsruhe gefunden