Koch köpft Tier für Delikatesse – Gifttier ohne Körper beißt tödlich zu

Symbolbild

Für eine Delikatesse trennte ein Koch den Kopf einer Schlange ab. Doch diese biss ihn 20 Minuten später tot. Wie konnte es soweit kommen?

Speikobras werden immer wieder als Delikatesse in den Kochtopf gesteckt. Jetzt ist etwas Unfassbares geschehen. Denn eine Schlange biss den Koch zu Tode. Und das obwohl sie bereits geköpft war.

Tödliche Delikatesse – Kobra beißt Koch tot

Viele Menschen haben vor Schlangen, besonders vor Giftschlangen Angst. In China sind diese Tiere jedoch eine Delikatesse. Das Schlangenfleisch der Giftschlangen sind beliebte Verkaufsschlager. Die Mahlzeiten dazu sind äußerst begehrt. Einem Koch aus Foshan wurde das allerdings zum tödlichen Verhängnis.

Lesen Sie auch
Für Besucher: Bald neue weltweit einzigartige Attraktion im Europapark

Das Gericht mit dem Fleisch der Speikobra ist ein totales Highlight in Asien. Dabei wird das Fleisch in eine Suppe gegeben. Der Koch bereitete auch in diesem Fall das Gericht wie gewohnt zu. Dazu wird ein lebendes Tier geköpft. Was für uns äußerst grausam klingt, ist in China eine traditionelle Zubereitungsvariante.

Tödlicher Biss nach 20 Minuten

Der Koch wollte später dann den abgeschlagenen Kopf entsorgen. Dies war 20 Minuten, nachdem er dem Tier den Kopf abgetrennt hatte. Doch dann biss der Schlangenkopf unerwartet zu. Der Schlangenbiss landete in seiner Hand.

Der Biss einer Kobra ist äußerst gefährlich. Das Gift wirkt extrem rasch und führt dann in dessen Folge unter anderem zum Atemstillstand. Lediglich ein Gegengift hätte dem Mann noch helfen können. Allerdings hat er auch extrem auf das Schlangengift reagiert. Die Rettungskräfte konnten nur noch den Tod des Koches feststellen. Der Koch erlag dem Gift des Schlangenbisses noch vor Ort. Er starb in seiner eigenen Küche.

Lesen Sie auch
Wartezeiten beim Service: Mercedes-Kunden reißt der Geduldsfaden

Schlangenbiss ohne Kopf?

Ist das denn überhaupt möglich, dass ein Tier trotz abgeschlagenem Kopf noch beißen kann? Durchaus ist das bei der Speikobra nicht ungewöhnlich. Ein Fachmann für Reptilien erklärt dazu, dass alle Reptilien bis zu eine Stunde ohne Körper, oder einzelne Körperteile, überleben können!

Yang Hong-Chang ist Reptilien-Experte und erklärt zum Vorfall: „Es ist absolut möglich, dass der Kopf der Schlange noch am Leben war und so die Hand des Kochs beißen konnte. Die Reflexe des Tieres funktionieren weiterhin.“