Koffer, Fahrräder & Co: Versteigerung von Fundsachen im Karlsruher Hauptbahnhof

Symbolbild

Am Samstag den 13. April um 11 Uhr, findet im Karlsruher Hauptbahnhof eine Fundsachenversteigerung statt.

Am Samstag gehen Smartphones, Laptops, Spielekonsolen, Spielzeug, Schmuck, Räder, Tablets, Kameras und Co. unter den Hammer.

Außerdem erwarten euch prall gefüllte „Überraschungspakete“!

Das sind Koffer, die mit diversen Gegenständen gefüllt sind. Keine Sorge, schmutzige Unterwäsche ist nicht enthalten, so etwas wird nicht versteigert. Die ersteigerten Gegenstände müssen vor Ort bar bezahlt werden. Ein Umtausch ist ausgeschlossen – Ab 18 Jahre kann jeder mitbieten.

Der Eintritt ist frei. Für die Versteigerung sind etwa drei Stunden vorgesehen.

Lesen Sie auch
Ertappt! Arbeiterin im Karlsruher HBF kann nicht fassen was sie da sieht