Kollision in Karlsruhe: Autofahrer übersieht angetrunkenen E-Scooter-Fahrer

Symbolbild

Karlsruhe-Insider: Zu einem Verkehrsunfall, bei dem der 52-jährige E-Scooter-Fahrer leicht verletzt wurde, kam es am Samstagabend im Kreuzungsbereich Kaiserallee/Schillerstraße.

Kurz vor 22:30 Uhr fuhr der 67 Jahre alte Unfallverursacher auf der Schillerstraße und wollte im Einmündungsbereich zur Kaiserallee nach rechts abbiegen.


Hierbei kollidierte er mit dem auf der Kaiserallee, entgegen der Fahrtrichtung, fahrenden 52-Jährigen. Durch den Zusammenstoß stürzte der Rollerfahrer zu Boden und zog sich dabei eine Fleischwunde zu.

Durch den alarmierten Rettungsdienst wurde er zur ambulanten Behandlung in eine Klinik gebracht. Bei der Unfallaufnahme stellten die Beamten bei dem 52-Jährigen Alkoholgeruch fest. Ein freiwillig durchgeführter Alkoholtest ergab einen Wert von fast 0,9 Promille, weshalb auch er mit einer Anzeige rechnen muss. /ots

Lesen Sie auch
Dabei angestarrt: Mann masturbiert in Karlsruher S-Bahn vor Frau!