Kommission hat beschlossen: Der Mindestlohn soll steigen

Symbolbild

2019 werden etwa drei Millionen Bürger mit mehr Gehalt rechnen können!

Medienberichten zufolge hat die Mindestlohnkommission beschlossen, dass der Mindestlohn pro Stunde kommendes Jahr von 8,84 Euro (Erhöhung von 2017) auf 9,19 Euro steigen soll.

2020 soll er dann sogar bei 9,35 Euro liegen. Das wäre letztlich eine Lohnsteigerung um rund 5,8 Prozent.

Natürlich muss die Bundesregierung diese Änderung noch als Verordnung umsetzen. Gewöhnlich richtet sie sich aber nach dem Vorschlag der Kommission.

>>> DU BIST BEI FACEBOOK? ABONNIERE KA-INSIDER UND AKTIVIERE „ALS ERSTES ANZEIGEN“ UM AUF DEM NEUESTEN STAND ZU BLEIBEN.

Lesen Sie auch
Neue Steuer ab Juli: Millionen Hausbesitzer und Eigentümer betroffen