Komplett zerstört: Randale in S-Bahn in Baden-Württemberg

Symbolbild Foto: Marijan Murat/dpa

Karlsruhe-Insider (dpa/lsw) – Mit einem Feuerlöscher hat ein 33-Jähriger in einer Stuttgarter S-Bahn mehrere Fahrgäste besprüht.

Danach hat der Mann noch eine Scheibe eingeschlagen, wie die Bundespolizei am Montag mitteilte. Hinweise auf Verletzte gebe es nach ersten Erkenntnissen nicht.

Der Vorfall ereignete sich den Angaben nach zwischen dem Bahnhof Bad Cannstatt und der Haltestelle Stuttgart-Universität. Polizisten nahmen den Mann dort am Sonntagabend fest.

Die S-Bahn konnte nicht weiterfahren und musste repariert werden. Die Höhe des Schadens war zunächst unklar.

Lesen Sie auch
Pietro Lombardi: So sehr liebt er seine Verlobte Laura Maria