Kontaktverfolgungen: Verschärfungen sollen kommen deutschlandweit

Symbolbild

Ein Gipfeltreffen wird in den nächsten Tagen stattfinden, dabei sollen auch weitere Verschärfungen deutschlandweit beschlossen werden.

Vor den Corona-Beratungen von Bund und Ländern übermorgen zeichnen sich weder Verschärfungen noch Lockerungen der Pandemiemaßnahmen ab.

Dafür rückt die Klärung verschiedener praktischer Fragen in den Mittelpunkt. Die Gesundheitsminister der Länder sprachen sich heute angesichts knapper Laborkapazitäten für eine Priorisierung von PCR-Tests aus.

Sie beschlossen außerdem eine Konzentration der Kontaktnachverfolgung auf Bereiche mit besonders gefährdeten Gruppen und plädierten dafür, ein weniger striktes Vorgehen bei der einrichtungsbezogenen Impfpflicht zu prüfen. /dpa

Lesen Sie auch
Hunderte Filialen: Beliebte Mode-Filiale steht kurz vor dem Aus