Kontrolle auf der A5 und A8: Etliche betrunkene LKW-Fahrer aus dem Verkehr gezogen!

Symbolbild

Karlsruhe (ots) – Bei präventiven Kontrollmaßnahmen am Sonntagabend auf den Tank- und Rastanlagen bei Bruchsal und dem Autobahnparkplatz Waisenrain untersagten Polizeikräfte 14 Fahrern von Lastkraftwagen die Weiterfahrt, da sie alkoholisiert waren.

Darüber hinaus wurde noch bei Ubstadt-Weiher ein fahrender Lkw-Lenker mit 1,7 Promille kontrolliert. Der Führerschein des 31-jährigen Fahrers wurde einbehalten und er musste sich zudem einer Blutprobe unterziehen.Knapp 475 Fahrzeuge und Fahrer wurden bei den Kontrollaktionen des Polizeipräsidiums Karlsruhe überprüft.

Das Fahrpersonal hielt sich aufgrund des Wochenendfahrverbots auf den Rastplätzen an den Autobahnen 5 und 8 auf. Bei 19 Lenkern, darunter auch drei Pkw-Fahrer, konnte eine Alkoholisierung festgestellt werden. In 14 Fällen musste der Fahrtantritt unterbunden werden. Die registrierten Höchstwerte bei den Atemalkoholmessungen lagen bei 2,7 und 2,28 Promille.

Lesen Sie auch
Protest gegen Corona-Maßnahmen eskaliert in Baden-Württemberg

Anbei erhalten Sie Archiv-Bildmaterial einer gleichen Kontrollmaßnahme der Polizei vom 14.01.2019, welche wir damals bildtechnisch begleitet hatten. Unser Archiv-Bild-Material eignet sich zur Berichterstattung über die erneute Sonderkontrolle!