Kontrolle in der Karlsruher Innenstadt: Was dann passiert, können die Polizisten kaum glauben

Symbolbild Foto: Polizei

Karlsruhe (ots) – Weil sie in Schlangenlinien mit dem Fahrrad durch die Karlsruher Innenstadt fuhr und beim Erkennen der Polizeistreife beinahe zu Fall kam, wurde eine 20-Jährige in der Nacht auf Donnerstag einer Verkehrskontrolle unterzogen.


Bei einem Atemalkoholtest stellte sich heraus, dass die Radfahrerin mit rund 1,9 Promille, wie von den Beamten bereits vermutet, nicht mehr fahrtüchtig war.

Die junge Frau muss nun mit einer Anzeige wegen Trunkenheit im Verkehr und einer Meldung an die Führerscheinstelle rechnen.