Kontrolle verloren! Auto rast in Einkaufszentrum in Baden-Württemberg

Symbolbild

Karlsruhe-Insider (dpa/lsw) – Ein 21-Jähriger ist in Heidelberg mit seinem Auto in ein Einkaufszentrum gefahren und hat eine Fußgängerin schwer verletzt.

Der Mann sei zu schnell gefahren und habe mit seinem Wagen zunächst einen Bordstein gestreift, teilte die Polizei am späten Mittwochabend mit.


Dann verlor er demnach die Kontrolle über sein Auto. Der Wagen erfasste eine Fußgängerin, rammte mehrere Fahrräder und prallte schließlich in die Hausecke eines Einkaufsmarktes.

Die 29 Jahre alte Fußgängerin sei schwer verletzt worden, der Autofahrer leicht.

Lesen Sie auch
Deutschland beschließt 400 Millionen Soforthilfen für Flutopfer!