Kreisch-Alarm bei Karlsruhe: Frau entdeckt bei voller Fahrt Spinne im Auto!

Symbolbild

Karlsruhe-Insider: Die Polizei Pforzheim hatte einen ungewöhnlichen Einsatz.

Die Polizei, dein Freund und Helfer. Für eine Autofahrerin stimmte dieser Satz ganz genau.

Die Polizei in Pforzheim wurde am Sonntagabend zu einem ungewöhnlichen Einsatz gerufen. Eine Autofahrerin ist in ihrer Panik sofort auf die rechte Seite gefahren und hatte einen Notruf abgesetzt und war ganz panisch.

Sofort fuhren Beamte hinaus zu der Frau, um ihr zu helfen. Beim Eintreffen erzählte die Frau ihnen ängstlich, dass sie eine große Spinne im Auto entdeckt hatte. Die Frau hatte eine Phobie gegen Spinnen.

Die Beamten durchsuchten den wagen intensiv, konnten aber leider keine Spinne entdecken. Nachdem die Beamten die Frau nochmals beruhigt hatten, fasste sie ihren ganzen Mut zusammen und setzte sich langsam ins Auto. Dann setzte die Frau die Fahrt langsam fort.

Lesen Sie auch
Geniales Design: Junge (16) baut sich sein eigenes Tiny House