Kriminelle haben es in Karlsruhe auf Stromkabel abgesehen

Symbolbild

Karlsruhe (ots) – Unbekannte Täter haben im Zeitraum zwischen Donnerstagfrüh und Freitagabend von einem Firmengelände in der Nördlichen Raffineriestraße bis zu neun Rollen Starkstromkabel entwendet.


Zunächst wurde der Außenzaun des Firmenareals aufgeschnitten. Wohl mit einem größeren Transportfahrzeug wurde das vor einer Lagerhalle im Freien verwahrte Kabel im Wert von mehreren Tausend Euro abtransportiert. Hinweise auf die Täter liegen nicht vor.

Einen vergleichbaren Fall gab es dort bereits in der Zeit zwischen Sonntag, 24.11.2019 und Dienstag, 26.11.2019. Der Polizeiposten Karlsruhe-Mühlburg führt hierzu die weiteren Ermittlungen und nimmt sachdienliche Hinweise entgegen.