„Künstlicher Sprit“: Porsche will mit dieser Idee den Verbrenner retten

Symbolbild © ISTOCKPHOTO - Foto: bruev

Karlsruhe Insider: Benzin aus Grünstrom, Wasser und Luft herstellen.

Die Porsche AG will mit Windenergie sogar Verbrenner-Modelle wie den beliebten 911 CO²-neutral befeuern. In Chile entsteht deshalb eine weltweit einzigartige Fabrik.

Die Porsche AG feiert mit ihrem ersten vollelektrischen Sportwagen große Erfolge. Im vergangenen Jahr verkaufte der Stuttgarter Autobauer über 20.000 Fahrzeuge der Baureihe Taycan und erreichte damit einen E-Auto-Meilenstein.

Vor wenigen Tagen wurde allerdings bekannt, dass Porsche 43.000 Taycan-Modelle wegen eines Fehlers in der Software zurückrufen muss.

Obwohl das für den Sportwagenhersteller aus Stuttgart-Zuffenhausen einen großen Rückschlag bedeutet, ist die Resonanz auf die Baureihe Taycan bislang hauptsächlich positiv.

Lesen Sie auch
Nationalspieler geholt: Karlsruher SC schlägt auf den Transfermarkt zu