Kunden sind begeistert: Diese rührende Aktion plant Lidl

ARCHIV - Foto: Matthias Balk/dpa

Karlsruhe-Insider: Lidl setzt sich mit einem konkreten Aktionsplan für den Ausstieg aus dem Kükentöten ein.

Aufbauend auf dem Angebot von „Kükenherz“-Eiern aus der Zucht weiblicher und männlicher Küken (sogenannte Bruderhahn-Aufzucht) in Schleswig-Holstein, Hamburg und Umgebung plant der Lebensmittelhändler folgende Maßnahmen.


Bis Anfang 2021 sollen die Bio-Eier im Sechserpack deutschlandweit auf die Bruderhahn-Aufzucht umgestellt werden. – Bis Ende 2021 will Lidl bei allen Freiland- und Bio-Schaleneier in seinem Sortiment auf eine Produktion ohne Kükentöten setzen. – Bis Ende 2022 soll die Umstellung des gesamten Schaleneier-Sortiments inklusive der Eier aus der Bodenhaltung abgeschlossen sein.

Für den Ausstieg aus dem Kükentöten ist Lidl offen für alle im Sinne des Tierwohls anerkannten Alternativen. Wichtig ist, dass sie zügig flächendeckend zur Verfügung stehen.

Lesen Sie auch
KVV erhöht die Preise: Fahrkarten in Karlsruhe werden viel teurer!